Hör mal Kunst!

Schülerinnen und Schüler erstellen Audioguides für die Dornumer Kunsttage

Jährlich in den Sommerferien öffnet das Schloss Tür und Tor für die Kunst: Der Kunst- und Kulturverein Dornum ist Ausrichter der Ausstellung mit Werken von jeweils rund 10 Künstlerinnen und Künstlern aus dem In- und Ausland.

Die Schülerfirma der Realschule produziert seit 2019 Audioguides für die Kunsttage, die den etwa 5000 Besuchern die Bilder näher erklären und Hintergrundinformationen geben. Die Geräte sind Eigentum der Schülerfirma. Die Texte werden von Schülerinnen und Schülern der Realschule geschrieben und eingesprochen. Hierfür wird 2020 ein Vorlesewettbewerb durchgeführt, um die besten Leser der Schule zu ermitteln.

„Hör mal Kunst“ ist ein Kooperationsprojekt der Realschule mit der Kunstschule Norden im Rahmen des Landesprogramms SCHULE:KULTUR.

Zusätzlich erstellen Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen Klangstücke zu den ausgestellten Bildern, die dann während der Kunsttage 2020 auch auf den Audioguides zu hören sein werden.