Lernen zu Hause: Schüler stellen Gemälde aus dem Rittersaal nach

28.05.20 – Eine besondere Zusatzaufgabe hatten die Schüler der Klasse 5 in ihrem Wochenplan: Die beiden großformatigen Familienporträts aus dem Rittersaal sollten mit eigenen Mitteln nachgestellt und dann fotografiert werden. Marten hat sich der freiwilligen Bonusaufgabe gestellt. Sein gelungenes Werk ist hier unter dem Beitrag zu sehen. Er schreibt zu seinem Bild: „Ich habe sehr lange gebraucht. Bis gestern Mitternacht. Ich habe erst alles für die Kleider zusammengesucht. Papas alten schwarzen Schal und sein rotes Tshirt zerschnitten. Die Haare von den Barbies durfte ich nicht schneiden. Habe sie nur mit Gummibändern zusammen gemacht. Den Fussboden habe ich geklebt. Ein grosses Blatt mit vielen roten Vierecken. Der Hintergrund ist getuscht. Die Babys haben Kleider aus dicken blauen Stoffservietten. Erst hat Mama mir geholfen zu nähen. Ich habe dann alles geklebt mit Heisskleber.“

Auch Janka aus Klasse 5 hat sich über die Aufgabe gefreut und hatte viel Spaß bei der Umsetzung. Sie hat sich das zweite Porträt aus dem Rittersaal vorgenommen. Beide Bilder – jeweils mit Original und „Fälschung“ – sehen Sie hier: